Posted by Grueni on Dez 30, 2008

Der steinige Weg des Heildruiden in WoW

Pünktlich zum Fest stand auch bei mir der Baum. Allerdings nicht der Weihnachtsbaum (bzw. nicht nur), sondern der Talenbaum-Baum :) Da wir aufgrund der Feiertage keine Gildenraids angesetzt hatten, ich aber doch ein paar Marken und das ein oder andere Item wollte, war ich diese Woche mit Randomraids in 10er und 25er Naxxramas unterwegs. Über die Qualität dieser Raids möchte ich mich nun nicht all zu sehr auslassen, dass man es nicht mit einem Gildenraid vergleichen kann sollte klar sein, weshalb ich auch keine Probleme damit habe, wenn nicht alles glatt läuft. Viel mehr geht es mir heute um den aktuellen Stand des Heildruiden in Wrath of the Lich King, den ich diese Woche zum ersten mal ausgiebig gespielt habe.

Zu level 60er Zeiten spielte ich bereits eine lange Zeit Heildruide, viele werden sich sicherlich noch an die damaligen Haupt-Probleme erinnern:

  • Heilende Berührung hatte so eine lange Casttime, dass man entweder nur Overheal produzierte, oder man musste auf “gut Glück” vorcasten und hoffen, dass der Heal einigermaßen sinnvoll eintrifft. Eine Alternative wie “Pflege” gab es damals nun mal nicht.
  • Jeder Hot konnte nur 1x auf jedem Ziel sein. Das hatte zur Folge, dass der Druide mit dem besten Gear fröhlich durch die Gegend hotten konnte, während bei den anderen regelmäßig “Ein mächtiger Zauber ist bereits aktiv” aufleuchtete.

Später gab es dann Nachwachsen, ein Spell der zwar recht manaintensiv war/ist, aber gerade auf Tanks wirklich super ist. Spätestens seit es allerdings “Blühendes Leben” gibt, kann man sagen, dass der Heildruide eine Vielzahl von Heilungszaubern besitzt, die man gut miteinander verbinden kann. Das der Druide dadurch in der Arena zu stark wurde ist denke ich unbestritten, aber in Sachen PVE würde ich behaupten, dass der Druide mindestens diese 4 Zauber braucht um wirklich auf Dauer einigermaßen attraktiv zu sein.

Die Kombination mit der Einführung von Tempowertung führte dazu, dass Druiden sofern sie gutes Equipment besaßen wieder sehr ordentliche Heilleistungen erbringen konnten und es gleichzeitig in gewissen Maßen anspruchsvoll (im Vergleich zu lvl 60) und auch nicht langweilig war diese Klasse zu spielen.

Was dem Druiden allerdings nach wie vor fehlte war ein Flashheal und eine Möglichkeit mehrere Spieler Raidübergreifend und gleichzeitig zu heilen, ohne dabei starr auf einem Punkt zu stehen und kanalisieren zu müssen.

Beides wurde mit Wrath of the Lich King wie ich finde nahezu perfekt umgesetzt (wenn man davon ausgeht, dass es nicht total overpowered sein soll, hi @ COH :) ). Wildwuchs ist der neue und zugegeben auch extrem starke Gruppenheilungszauber. Es handelt sich um einen Spontanzauber der 5 Spieler innerhalb von einer mittelmäßig großen Reichweite um das Ziel herum hottet. Dieser Hot tickt Anfangs recht schnell und später immer langsamer. Damit ist Wuldwuchs zwar durchaus schwächer als der “Circle of Healing” (COH) vom Priester da dieser im Endeffekt das gleiche tut, aber nun mal instant heilt und nicht hottet. Aber wie ich finde ideal auf die Spielweise und den “Style” des Druiden zugeschnitten.

Mit “Pflege” hat der Druide letztendlich auch noch seinen Flashheal bekommen, der das komplette “Paket” abrundet. In Kombination mit dem 4er T7(,5) Bonus, welcher bewirkt, dass Pflege für jeden Hot auf dem Ziel 5% mehr Heilung verursacht ebenfalls ein wirklich starker Heilungszauber, wenngleich die Stärke des Druiden denke ich nach wie vor darin besteht Hots auf den Tanks zu halten und nur bei speziellen Bossen die wirklich extrem gut austeilen noch zusätzlich und dauerhaft mit durch zu heilen.

Alles in allem gefällt mir der Heildruide jedenfalls wirklich gut und das Wildwuchs mit dem kommenden Patch einen 6-sekündigen Cooldown erhält ist zugegebener Maßen berechtigt (vor allem da ich den Zauber von den Manakosten her eigentlich für etwas zu billig halte). Meiner Meinung nach merkt man auch bei dieser Skillung des Druiden, dass sich einige Gedanken gemacht wurden, so kann man inzwischen natürlich auch außerhalb des Kampfes Mitspieler wiederbeleben, hat durch 100% erhöhte Rüstung in der Baumform in Kombination mit Baumrinde auch eine Chance sollte man mal von irgendwas Aggro haben und ist durch die Hots einfach nach wie vor sehr beweglich.

Ich habe dadurch, dass wir nur einen weniger aktiven Heildruiden haben, der nun im Urlaub war und wohl einiges um die Ohren hat für einen Feral schon recht ordentliches Heilequipment, war allerdings dennoch überrascht wie gut ich von der Heilung her mit den “Mainchar”-Heilern mithalten konnte. Das hängt allerdings natürlich auch von den Bossen ab, bei Patchwerk z.B. kann man als Druide einfach perfekt seine ganzen Hots ausnutzen, während man bei Kel’Thuzad einfach ein wenig fehl am Platz ist (COH heilt alles zu schnell hoch, Pflege spammen würde ich wohl das nächste Mal testen bei diesem Encounter).

Als Fazit bleibt mir also nur zu sagen, dass der Heildruide stetig verbessert wurde und inzwischen an einem Stand angelangt ist, an dem er wirklich viel Spaß macht und für alles zu gebrauchen ist, ohne wirklich übertrieben stark zu sein. Zumindest sofern man es wie ich als Feral nicht dauerhaft macht, bringt das heilen mit dieser Klasse wirklich wieder eine Menge Spaß.


Weitere Themen:

Tags: , , ,
Post a Comment


4 Responses to “Der steinige Weg des Heildruiden in WoW”

  1. Avera sagt:

    Hey …
    ich habe mit deiner Skillung in den letzten 6 Ini Runs die Gruppe (als einziger Heiler) ziemlich gut am leben halten können. Ich finde eine Gute Skillung.
    Und tatsächlich … ich hatte sogar Spaß dabei die Gruppe zu Heilen. Obwohl ich eigentlich “ein kleiner gefiederter Freund” bin.
    Schöne Grüße und nen guten Rutsch.

    Avera

  2. Xumen sagt:

    Args Grueni … muss so ein Bericht sein?:P

    Das weckt die Sehnsucht nach meiner Kuh noch umso mehr :(

  3. Tulgore sagt:

    Dann fang wieder an Xumen!
    Ich hatte ja auch aufgehört, aber die Moral von der Geschicht: Aufhörn lohnt sich nicht!

  4. Grueni sagt:

    Wie grad echt alle wieder anfangen, Silhunt ist auch schon am leveln und mit Staubsel hab ich letztens auch schon kurz geplaudert :D

Leave a Reply