Posted by Grueni on Mrz 7, 2009

Moonkin Buff mit Patch 3.1

Bereits vor einigen Wochen sagte ich, dass ich mit Patch 3.1 und der Dualen Talentverteilung neben dem Bären das Moonkin als DPS-Skillung bevorzugen würde.  Ich habe in den letzten Wochen häufig als Moonkin geraidet und gemerkt, dass es mir einfach verdammt viel Spaß macht. Kurz darauf wurden die Änderungen der Katze (ein netter Buff) und des Moonkins (Eulkinraserei nerf) bekannt gegeben und ich war entsprechend unzufrieden.

Nun wurden allerdings weitere Änderungen zum Moonkin bekannt und die lassen wieder hoffen:

Moonkin

Moonkin



  • Celestial Focus re-designed: Reduces the pushback suffered from damaging attacks while casting Starfire, Hibernate and Cyclone by 23/46/70% and increases your total spell haste by 1/2/3%.
  • Eclipse: The benefit to Wrath triggered by casting Starfire has been increased to +30% bonus damage on Wrath.
  • Insect Swarm: The bonus damage from spellpower on this damage over time ability has been increased significantly to match similar spells on other classes.
  • Nature’s Grace re-designed: All spell criticals have a 33/66/100% chance to grace you with a blessing of nature, increasing your spell casting speed by 20% for 3 seconds.
  • Faerie Fire and Faerie Fire (Feral): Now have a 5 minute duration, and a 40 second PvP duration.
  • Starfall: Cooldown reduced to 90 seconds.
  • Glyph of Starfall — Reduces the cooldown of Starfall by 30 sec. (Down from 90 Sec.)


Der Stun von Himmlischer Fokus war zumindest im PVE vollkommen irrelevant für das Moonkin, weshalb die Änderung zumindest ganz nett ist.

Das bzgl. Eclispe nur Zorn gebufft wird ist zwar schade, aber immerhin.

Sofern die Insektenschwarm Glyphe nicht generft wird, eine wirklich nette Änderung die dem Moonkin auch in Sachen Skalierung weiter bringt.

Laut einigen Tests im Druidenforum wird die Änderung an Anmut der Natur im Großteil ein Buff sein. Lediglich für einen Zornspam mit vielen Crits ist es wohl ein Nerf f+r das Moonkin, aber hier wird man sowieso nochmal etwas abwarten müssen denke ich.

Eine sehr sinnvolle Änderung betrifft Feenfeuer, dieses muss nun endlich nicht mehr so häufig nachgecastet werden. Da dieses Talent dem Moonkin immerhin 3% crit bringt, eine nette Änderung.

Durch den geringeren Cooldown von Sternenregen wird dieser wenigstens wieder wirklich brauchbar (es ist immerhin ein “Ultimate”).

Dass sich Sternenregen mit einer Glyphe sogar auf 1 Min. drücken lässt ist schon wirklich nett, wobei Moonkins fürs PVE denke ich andere Glyphen bevorzugen werden.

Zusätzlich gibt es laut MMO-Champion noch folgende unangekündigte Änderung:

  • Owlkin Frenzy now affects all attacks. (Old – Physical melee and ranged attacks only)

Der zuletzt angekündigte Nerf, dass Eulkinraserei nicht mehr durch Zauberschaden ausgelöst wird scheint wieder rückgängig gemacht worden zu sein. Ob es diese Änderung allerdings tatsächlich auf die späteren Liveserver schafft, oder ob es sich hierbei nur um einen Bug handelt, bleibt abzuwarten. Blizzard wollte dies scheinbar ändern, da sich viele Moonkins absichtlich in in Dingen wie dem Schleim vom Grobbulus gestellt haben, um diesen Buff zu erhalten.

Insgesammt sind die Moonkin Änderungen auf jeden Fall erstmal positiv und ein Schritt in die richtige Richtung.

Was mir noch fehlt ist ein Buff von Mondfeuer, vor allem da die Dots von anderen Klassen inzwischen schon kritisch treffen können. Außerdem bin ich mal gespannt wie es sich beim Moonkin mit den Glyphen entwickelt, es waren bisher eigentlich schon eher zu viele als zuwenig, zumindest hätte ich die Anregen-Glyphe durchaus gerne mitgenommen, aber es ging einfach nicht.

Bildquelle


Ähnliche Themen:

Tags: , ,
Post a Comment


One Response to “Moonkin Buff mit Patch 3.1”

  1. Altaron sagt:

    Wie süsssssssss ;O

Leave a Reply