Posted by Grueni on Nov 10, 2009

Klassenwechsel in World of Warcraft

klassenwechselIn den vergangenen Tagen und Wochen wurden viele kritische Töne bzgl. der kostenpflichtigen Services von Blizzard laut. Da wären zum einen der Rassenwechsel, welcher Meiner Meinung nach durchaus seine Berechtigung hat, wenngleich das Wechseln der Rasse zu teuer ist. Zum anderen natürlich der Haustier-Shop, gerne auch als erste Version des World of Warcraft Itemshops bezeichnet.

Gerade letzterer sorgte für ordentlich Aufruhr in der Community und wurde dementsprechend häufig auf verschiedensten Blogs wie the-pain.net oder 5secrule.de thematisiert. Hier soll es heute aber weder um die Veränderung der Rasse, noch um das Kaufen von Pets gehen, sondern um einen möglicherweise nächsten Service: den World of Warcraft Klassenwechsel.

Nächstes Feature: Klassenwechsel

Zu diesem Thema komme ich dank eines Besuchers dieses Blogs. Wie einige vielleicht bemerkt haben befindet sich auf der linken Seite ganz am Ende der Sidebar eine Liste mit der Überschrift “letzte Suchbegriffe”. In dieser Liste tauchen die sieben Suchbegriffe auf, über die zuletzt Besucher von Google auf meinen Blog gefunden haben. Ich finde diese Liste sehr interessant, da es für einen Blogger durchaus wichtig zu wissen ist, wofür sich die Leser so interessieren bzw. wonach sie suchen.

klassenwechsel_wowAls ich heute Nachmittag mal wieder über die Seite schaute und die aktuellen Suchbegriffe überflog sah ich, dass einer der Besucher nach Informationen zum Thema Klassenwechsel gesucht hat. Im ersten Moment dachte ich, dass es sich vermutlich um einen Schreibfehler handelt und derjenige sicherlich nach Rassenwechsel suchen wollte. Im zweiten Moment wurde mir klar, dass es es eigentlich vollkommen egal ist ob er wirklich nach einem WoW Klassenwechsel suchen wollte oder nicht.

Ich würde Blizzard nach den “Features” der näheren Vergangenheit durchaus zutrauen einen kostenpflichtigen Klassenwechsel zur Verfügung zu stellen. Vielleicht nicht nächste Woche und vermutlich auch nicht nächsten Monat, aber es würde mich nicht wundern wenn grobe Planungen zur Umsetzung eines Klassenwechsels bereits laufen.

Der WoW Klassenwechsel

Es dauerte keine 5 Sekunden und ich wusste worüber ich heute Abend bloggen würde. Meine erste Überlegung war, wie solch ein Klassenwechsel genauer ablaufen könnte und was Blizzard wohl dafür verlangen würde. Da vermutlich ein Rassenwechsel inklusive einer kompletten Neugestaltung (Geschlecht, Name, Aussehen) des Charakters direkt mit inbegriffen wäre, müsste der Klassenwechsel natürlich teurer als die bisherigen Services sein.

Ich denke 20 – 25 Euro würden hier nicht mehr ausreichen, sofern Blizzard bestehende Services nicht im Preis senkt (kleiner Scherz am Rande). Bei solch einem gewaltigen Eingriff in das Spielgeschehen würde mich daher ein Preis von über 30 Euro keineswegs wundern.

Da die Ausrüstung in vielen Fällen natürlich sinnlos wird, bzw. nicht mehr getragen werden kann (Plattenträger wechselt auf Stoffträger etc.) könnte man hier natürlich noch einige Anreize bieten um die Kosten weiter zu steigern. Ich denke hier z.B. an eine PTR (Testrealm) ähnliche Situation, bei der Charaktere dafür mit einem komplett vorgefertigtem Equipment bestückt werden. Das muss nun nicht unbedingt die aktuelle high-end Ausrüstung sein, aber ein PVE-Set des letzen Tiersets sowie komplette Arenarüstungen der letzten Arenaseason wären sicherlich drin.

Der Klassenwechsel als Vorreiter zum Charakterkauf?

Spinnt man diesen Gedanken weiter, wird man früher oder später vermutlich zum nächsten Schritt kommen: Dem Kauf von vorgefertigten Charakteren direkt bei Blizzard. Eigentlich ist die Idee doch garnicht schlecht oder? Man würde gerne die Klasse wechseln, hat aber keine Zeit und Lust von 0 auf lvl 80 oder 85 zu leveln. Außerdem gibt es direkt ein akzeptables Grundequip und einige zehntausend Gold oben drauf. Das ganze würde dann vermutlich so 150 Euro kosten, wovon natürlich 20 Euro an an eine Stiftung deiner Wahl gespendet werden.

Diskussion zum kostenpflichtigen Klassenwechsel

Natürlich ist momenten kein Klassenwechsel im Anmarsch, zumindest gibt es keinerlei Informationen hierzu. Außerdem wird auch Blizzard wissen, dass dieser Eingriff in das Spiel eine große Menge an Spielern zum abwandern bewegen würde. Ich habe diesen Beitrag daher (mit einer gewissen Menge an Ironie) geschrieben um eine Diskussion anzuregen was und zu erfahren, was Ihr von einem Klassenwechsel halten würdet bzw. unter welchen Umständen/Einschränkungen Ihr euch mit einem solchen Service anfreunden könntet.

Ich denke es ist einfach etwas unglücklich wie beim Itemshop im nachhinein darüber zu meckern, dass Blizzard ein weiteres (teures) und nicht wirklich nötiges “Feature” präsentiert, welches viele Leute nicht gutheißen. Also – was ist Eure Meinung zum Thema World of Warcraft Klassenwechsel, durchaus vorstellbar und akzeptabel oder klarer Grund das Abo zu kündigen?


Ähnliche Themen:

Tags: , ,
Post a Comment


10 Responses to “Klassenwechsel in World of Warcraft”

  1. Calaelen sagt:

    Man darf gespannt sein…

    oder wie die Werbung uns schon immer sagte: “Nichts ist unmööööööglich”

  2. [...] diesen Gedanken hat gestern Grueni von Gamermezzo (ehemals Warcraft-Blog) aufgeworfen. Sicherlich scheint es derzeit kaum denkbar, das man für Geld [...]

  3. =CHaoZRa¥= sagt:

    Also da Blizzard sich wohl alles mögliche ausdenken wird, den Spielern das Geld aus den Taschen zu ziehen, wird dieser Service höchstwahrscheinlich irgendwann kommen – wobei ich da aber frühestens mit Erscheinen von Cataclysm damit Rechnen würde.

    Anfragen und Diskussionen zu dem Thema gibt es ja auch genug.

    Ich selbst hab damit kein Problem, da ich einen lvl 9 Zwergenpriester habe, den ich gern zum Schamanen umwandeln würde.
    Bisher hatte ich nicht grad viel Lust am Priester, hatte ihn auch nur gelegentlich gespielt.
    Nun werden einige Sagen, es wäre ja ein leichtes, einen 9er Char zu löschen und neu anzufangen… wenn es da nicht das Problem einiger Achievements gäbe, die ich mit dem kleinen schon anheim hab:
    Diese wären neben dem 4.Geburtstag von WoW (eigentlich unbedeutend) das komplette Braufestequip inkl. Fässchen und Wolpertinger und die Heldentaten zum Erwerb des blauen und gelben Kruges aus den Jahren 2007 und 2008.
    Die würde ich ungern aufgeben… und da Schamis ja 2 Waffen tragen können, wärs nich schlecht, beide auch gleichzeitig präsentieren zu können. PROST! =D

  4. Yuviley sagt:

    Im offiziellen WoW Forum ist heute auch ein Theard dazu erstellt worden. Die ersten Spielerstimmen sind nicht abgeneigt.

  5. Reongard sagt:

    dass man sich nun schon haustiere gegen geld kaufen kann, ist mMn der schluck wasser, der das faß bis zur oberkante füllt. sobald es items oder sogar komplette charaktere zu kaufen gibt (wozu ich einen klassenwechsel schon fast zähle) werden sich sehr sehr viele spieler von wow abwenden und sich etwas neues suchen, so denke ich zumindest.
    ich möchte die neuen features von blizzard nicht schlecht machen,ich habe selbst den rassenwechsel bei einem meiner charaktere in anspruch genommen, aber klassenwechsel geht dann wirklich viel zu weit!

  6. xixuu sagt:

    Abwarten und Braugerste trinken^^

    Solange es genügend Leute gibt, die wirklich ihr sauer verdientes RL Geld für eine weitere Schwachsinns-Funktion hergeben, wird Blizz es Ihnen geben!
    Und das wahrscheinlich nicht mal in allzu ferner Zukunft. Das zeigen insbesondere die vergangenen Monate mit Haustieren, Serverwechsel, Rassenwechsel etc. alles zum kaufen. Der Geldbeutel regiert auch dieses Game.

  7. Billigflug sagt:

    Huhu,
    der Klassenwechsel wäre bestimmt keine schlechte Idee aber ich Persönlich finde das man einen Charakter selber hochspielen muss damit man ihn auch wirklich beherrscht. Man sieht genug Leute die ihren Charakter bei Ebay gekauft haben und einen leider immer wieder nur die Gruppe versauen. Aber jeder wie er meint =) Für Leute die mal aufgehört haben und sich einen neuen Account anlegen müssen bestimmt eine gute Idee.

  8. Ciira sagt:

    Heute bin ich selbst auf den Gedanken gekommen, was wäre, wenn Blizzard einen Klassenwechsel anbieten würde? Sicherlich, würde es dann leute geben, die Ihre Klasse wechseln. Ich habe viel darüber gelesen, das dann die Leute zu einer Klasse wechseln, die sie einfach nicht beherrschen. Ich bin der Meinung, das ist reine Übungssache, man muss nun mal mit der Klasse wachsen, das muss aber nicht immer von Lvl 1 sein. Ich denke nicht das es ein fehler wäre, einen Klassenwechseln einzuführen. Wenn man darüber nachdenkt, erscheint es mir mehr als nur sinnvoll. Denn noch immer herrscht an gewissen Fronten Klassenmangel. Nehmen wir doch z.b Tanks, egal ob Pala, Krieger oder Co. Solche Klassen, sind einfach zu selten und das Gruppen suchen erschwert sich enorm. Zwar hat Blizzard dies bereits gebessert durch den Dualspecc, jedoch ist es meines erachtens sehr schwer für beide Skillungen ein wirklich brauchbares equip zu sammeln.

    Nehmen wir doch mal an, es gibt Leute, die haben ein Gute gilde und spielen z.b einen Mage, die sind den ganzen Tag mit Ihrer Gilde unterwegs und im TS. Der Magier quatscht immer mit dem Tank und eigente sich so das wissen an und das Interesse selbst einen Tank zu spielen. Warum dann nicht den Klassenwechsel. Das würde sich für solche Leute doch mehr als nur anbieten.

    Wie könnte so etwas ablaufen? Also was die größste Frage sein dürfte, was passiert mit dem Equip? Darüber dachte icha nach. Zur Zeit ist es ja so, seit dem Dungeonfinder, ist es recht leicht eine Gruppe zu finden, zumindest wenn man eine eher nicht so häufige Klasse spielt, wie z.b Tank ^^ Die Leute sammeln Frostmarken und kaufen sich dafür ihre Ausrüstung. Zur Zeit kann man davon ausgehen, das so ziemlich 80-90% jeglicher Ausrüstung der Speiler für Marken erstanden wurde. Was wäre also, wenn man einfach beim Klassenwechsel die Angelegte Ausrüstung wieder in Marken umrechnen würde und dem Spieler gutschreiben. So hätte er sofort die Möglichkeit, sich wieder seine Wunschausrüstung anzueignen. Bei dropps könnte man ähnlich verfahren, wie beim Fraktionswechseln, und das vergleichbare Gegenstück, oder Ähnliches erhalten. Es muss ja nur vom Itemlvl her hinkommen und zur Klasse passen. Also angenommen, ein Mage wechselt zum Krieger. Er trägt als Mage ein Casterdolch, aus “Grube von Saron”. Nach dem Klassenwechsel, hat er dann die Zweihandaxt, oder das Tankschwert, aus “Grube von Saron” Doch denke ich, das die Axt wohl eher angebracht wäre, da er ebenfalls vorher eine DD Klasse gespielt hat. Wenn er dann nun doch Tank spielen möchte, muss er eben in den Dungeonfinder und sich seine Gruppe fürs Equip suchen. Die Ausrüstung, kann er sich ja dann von seinen zurückerhaltenen Marken holen.

    Nun bin ich alles losgeworden ^^ Ich denke der Klassenwechsel wäre der nächste Schritt, dem Kunden Vorteile zu bieten. Sicherlich, hätte es auch gewisse Nachteile, jedoch denke ich, könnte dadurch ein höheres Klassenbalancing erreicht werden.

    Danke fürs lesen und danke für den Blog Grueni ^^

    LG Ciira

    PS. Ich würde den Service auf jeden Fall nutzen, habe zur Zeit einen Pala Tank 80, Healpriest 80 und nen 11 Schami. Würde gern aus meinem Priest nen Mage machen und meinen Schami dann als heiler hochspielen.

    • TheSaw sagt:

      Hallo,

      ich habe deinen blog über den WoW Klassenwechel gelesen und bin auch der meinung, dass es eine gute Idee wäre. Es stellt sich mir aber eine Frage: Ich habe einen lvl 50 Mage den ich aber gerne zum Hexer machen Würde. Dieser hat aber kein Eqip das man für marken kaufen könnte und ich frage mich , was dann mein Hexer für ein Eqip hätte ? Ich hoffe mal ein Gutes ^^.
      Mit Freundlichen grüßen

      TheSaw

      • Grueni sagt:

        Momentan ist ein World of Warcraft Klassenwechsel soweso nicht möglich und sollte es dies irgendwann mal geben können wir momentan wohl nur vermuten wie genau das ablaufen würde.
        Beim Wechsel von Stoffträger zu Stoffträger wäre es natürlich möglich das er sein Gear einfach behält.
        Könnte natürlich auch sein das der Klassenwechsel erst ab einer gewissen Stufe möglich ist und dann für jede Klasse ein standard-Set zur Verfügung gestellt wird.

Leave a Reply