Posted by Grueni on Aug 9, 2010

Shadowpriest Raidguide: Eiskronenzitadelle #3

Im dritten Teil des Shadowpriest Raidguide: Eiskronenzitadelle geht es heute um den Rat der Blutprinzen, Blutkönigin Lana’thel und Valithria Traumwandler.

Als Shadowpriest beim Rat der Blutprinzen

Bei diesem Kampf gibt es neben der normalen Taktik relativ wenig zu beachten. Am wichtigsten ist wohl die richtige Positionierung, wobei diese je nach Aufstellung eures Raids variiert. In meinem Raid stehen Heiler Mittig und Melees haben die komplette Treppe/Podest zum verteilen beim Vortex, womit man als Shadow zwangsweise außen stehen muss. Optimal wäre natürlich ebenfalls zentral zu stehen, damit man alle Bosse in Reichweite hat. Dies allerdings auch nur, wenn die anderen Raidmitglieder einen beim Vortex nicht dauernd durch den Raum schießen.

Wenig Raiddienlich aber eine nette Möglichkeit um seine DPS zu boosten ist das dotten von nicht aktiven Mobs. Das sollte aber natürlich nicht zur Gewohnheit werden, schließlich wird das früher oder später jemandem auffallen.

Als Shadowpriest bei Blutkönigin Lana’thel

Bei Lana’thel gibt es wiederum eine ganze Menge Möglichkeiten die DPS zu erhöhen. Als erstes sollte man versuchen möglichst zentral zu stehen, damit man beim Pakt der Senistren wenig bis gar nicht laufen muss. Zusätzlich kann man sich selbst Antifear buffen womit man in der Flugphase komplett durchcasten kann. Sollte euer Raid mehr als eine Flugphase erleben können Untote natürlich noch ihre Rassenfähigkeit nutzem um den 2. Fear zu unterbrechen.

Außerdem möchte man natürlich so früh wie möglich gebissen werden. Den ersten Biss wird man als Shadowpriest im Normalfall aber nie bekommen, es sei denn man bekommt einige wirklich starke Buffs, z.B. von Schurken und Disziplin-Priestern. Solltet Ihr Ziel der Schwärmenden Schatten werden könnt Ihr anstelle von weglaufen auch Dispersion nutzen. Zwar solltet Ihr keine Manaprobleme bekommen und könnt während dessen nicht mal Spontanzauber nutzen, aber dafür verteilt Ihr nicht so viele Flammen (ein etwas raiddienlicher Spielstil schadet ja auch nicht).

Als Shadowpriest bei Valithria Traumwandler

Dank des 30%-Buffs sterben selbst im Hardmode alle Mobs so unglaublich schnell, dass das wichtigste für gute DPS einfach schnelle Zielwechsel sind. Es kommen häufig nur 2-3 Casts pro Mob durch, je früher ihr also mit dem Casten beginnt desto besser. Bekommt man z.B. auf jeden Mob 3 statt 2 Casts durch ist das schon ein riiieeeesen Unterschied. Damit Ihr alle Mobs in Range habt solltet Ihr mittig stehen, egal für welche Seite Ihr eingeteilt seid.

Um die DPS weiter zu steigern solltet Ihr auf die entsprechenden Mobs natürlich das richtige casten, auch wenn das in eurem Raid aufgrund der Dauer die ein Mob lebt vielleicht etwas anders sein mag als in meinem. Dotten lohnt sich in unsrem Raid praktisch nur noch bei den Abbos, alles andre wird lieber mit direktem Schaden bearbeitet. Außerdem solltet Ihr schnellst möglich die Würmer bomben, denn auch hier machen 1-2 Ticks schon eine Menge aus.


Ähnliche Themen:

Tags: , , ,
Post a Comment


Leave a Reply