Posted by Grueni on Dez 1, 2010

Twink-PVP: Neue Stufengruppierung und Levelbegrenzung

Blizzard werkelt am World of Warcraft PVP und die Kommentare der Leser sind in letzter Zeit durchaus positiv. Heute geht es um das Thema Twink-PVP, genauer gesagt um die Stufengruppierung in Schalchtfeldern und deren Levelbegrenzung. Zwar bin ich kein Fan von PVP, dass viele in der Vergangenheit mit Level 19, 29, 39, usw. PVP-Twinks gespielt haben habe ich aber doch mitbekommen. Diese hatten den Vorteil, dass sie gegen Charaktere mit teilweise deutlich niedrigerem Level angetreten sind.

Diesen Vorteil begrenzt Blizzard nun indem es neue Stufengruppierungen gibt. Zukünftig werden Charaktere folgender Stufen aufeinander treffen:

  • 10-14, 15-19, 20-24, 25-29, 30-34
  • 35-39, 40-44, 45-49, 50-54, 55-59
  • 60-64, 65-69, 70-74, 75-79, 80-84
  • 85

Zwar ist die Auswahl der möglichen Spieler damit deutlich kleiner als bisher, da aber inzwischen Spieler aus vielen verschiedenen Realmpools aufeinander treffen können, sollte sich die Wartezeit trotzdem in Grenzen halten.

Battlegrounds in Cataclysm: Worgen und Goblins werden verm. die beliebtesten PVP-Twinkrassen

Battlegrounds in Cataclysm: Worgen und Goblins werden verm. die beliebtesten PVP-Twinkrassen

Levelbegrenzung der WoW Schlachtfelder

Die zweite Änderung betrifft die Stufenbegrenzung der Schlachtfelder in World of Warcraft. Diese sehen zukünftig wie folgt aus:

  • ab Stufe 10: Arathibecken und Kriegshymnenschlucht
  • ab Stufe 35: Auge des Sturms
  • ab Stufe 45: Alteractal
  • ab Stufe 65: Strand der Uralten
  • ab Stufe 75: Insel der Eroberung
  • ab Stufe 85: Schlacht um Gilneas und Zwillingsgipfel

Zusammen mit den überarbeiteten Gebieten, hunderten neuer Quests und der Tatsache, dass PVP inzwischen auch Erfahrung bringt, hört sich das bisher nach einem recht guten Konzept an.

Bildquelle: WoW Community-Seite


Weitere Themen:

Tags: , , , , ,
Post a Comment


Leave a Reply