Posted by Grueni on Nov 7, 2010

VALVE kündigt DOTA 2 für 2011 an

Vor einigen Tagen hat der Entwickler VALVE offiziell die Entwicklung von DOTA 2 bekannt gegeben. DOTA 2 wird der Nachfolger der erfolgreichen Warcraft 3 Funmap DOTA (Defend Of The Ancients) und ist für 2011 geplant. Nachdem mit Heroes of Newerth von S2 Games  bereits eine standalone-Version von DOTA den Weg in die Regale geschafft hat, wird DOTA 2 somit bereits der zweite Titel sein.

Besonders Interessant ist dabei die Tatsache, dass mit VALVE nicht nur ein großer Entwickler hinter dem Projekt DOTA 2 steht. Denn mit IceFrog, seineszeichen Erfinder von DOTA, ist VALVE wohl die perfekte Besetzung des Hauptverantwortlichen des VALVE DOTA 2 Teams gelungen. Einen genauen DOTA 2 Release-Termin gibt es bisher leider noch nicht, aber IceFrog bzw. VALVE wird uns über das neue DOTA 2 Blog sicherlich regelmäßig über den aktuellen Stand informieren.

Update: Tja das mit den regelmäßigen Informationen war wohl nichts… weitere Infors zum Dota 2 Release und zur Dota 2 Beta.

Was ist DOTA?

DOTA 2 Morphling

DOTA 2 Morphling

Bekannt wurde DOTA wie bereits erwähnt als eine Funmap von Warcraft 3. DOTA lässt sich dabei nur bedingt in die bekannten Genres einsortieren, am ehensten würde aber laut VALVE “Action RTS” passen. Grob beschrieben wird DOTA auf einer Map gespielt die in zwei Bereich eingeteilt ist. Im ursprünglichen DOTA war das auf der einen Seite das Gebiet der Orcs und auf der anderen das Gebiet der Nachtelfen.

Ziel ist es mit Hilfe der bis zu fünf Helden pro Team und den NPC-Einheiten das Lager bzw. Hauptgebäude der Gegner zu zerstören. Auf den Helden, von denen jeder Spieler einen steuert, liegt dabei das Hauptaugenmerk. Während die NPC’s in DOTA nur indirekt beeinflusst werden können und im Normalfall ihre vorgegebenen Routen ablaufen bis sie auf einen Gegner treffen und in den Kampf einsteigen kann ein Held beliebig über die Karte bewegt werden.

Die Helden haben jeweils drei verschiedene Fähigkeiten und eine Ultimate-Fähigkeit, welche besonders stark ist. Es gillt seinen Helden möglichst schnell zu leveln und durch verschiedenste Gegenstände, welche in der eigenen Basis für Gold gekauft werden können, zusätzlich zu verbessern. Sowohl Gold wie auch Erfahrungspunkte erhält ein Held durch das Töten von gegnerischen NPC’s, Gebäuden und natürlich Helden.

Besonders interessant wird DOTA bei einem Aufeinandertreffen von zwei guten Teams, da hier verschiedenste taktische Spielzüge sehr viel Abwechslung und Spannung erzeugen können. DOTA 2 wird hier allerdings sicherlich mit einigen neuen Features aufwarten und das sowieso schon gute Spiel DOTA noch perfektionieren.

DOTA 2 Drowranger

DOTA 2 Drowranger

DOTA 2 Features

Folgende Features wurden für DOTA 2 bereits bekannt gegeben:

  • Nach einem Disconnect ist es möglich einem DOTA 2 Spiel wieder beizutreten (eines der größten Mankos an DOTA)
  • Kann man unerwartet ein DOTA 2 Spiel nicht beenden, können andere Spieler mit ähnlicher Spielstärke als Ersatzspieler einspringen
  • Zusätzlich werden Spieler die ein DOTA 2 Match frühzeitig verlassen durch eine KI ersetzt, sollte kein anderer Spieler die Kontrolle übernehmen
  • Auch bei Spielen mit Spielern von verschiedenen Kontinenten soll DOTA 2 mit sehr niedrigen Latenzen spielbar und somit eSport fähig sein
  • Zwar sind noch keine DOTA 2 Systemvorraussetzungen bekannt, allerdings soll DOTA 2 sowohl auf älteren PC’s spielbar und auf neueren PC’s sehr gut aussehen
  • DOTA 2 Bloodseeker

    DOTA 2 Bloodseeker

  • Es wird zahlreiche Features für ein ausgereiftes DOTA 2 Replay-System geben, was vor allem den eSport-Aspekt unterstützen wird
  • Es wird möglich sein, dass unbegrenzt viele Zuschauer bereits laufenden DOTA 2 Spielen joinen ohne das dies negative Einflüsse auf die Spieler selbst hat
  • Es wird verschiedenen Features geben die Shoutcaster unterstützen sollen, eine verzögerte Wiedergabe verhindert das Cheaten in DOTA 2
  • Es wird vorraussichtlich eine DOTA 2 Beta geben, nähere Informatioen sind allerdings bisher nicht bekannt
  • Es wird verschiedene vorgefertigte Hotkey-Vorlagen geben und auch eigene Tastenbelegungen werden frei einstellbar sein, wodurch die Verwendung von externen Tools unnötig wird

DOTA 2 ein Erfolgsgarant?

Für mich hört sich das so an, als würde VALVE mit DOTA 2 ein wirklich guter Rundumschlag gelingen. Man setzt mit der Entwicklung eines bereits erfolgreichen aber nie wirklich professionell aufgezogenen Spiels auf ein relativ sicheres Pferd. Durch die Verpflichtung des in der Community beliebten und sehr begabten Erfinders und Entwicklers von DOTA, IceFrog, ist der Erfolg von DOTA 2 praktisch schon garantiert. Zusätzlich hat man sich offensichtlich wirklich Gedanken zu guten und praktischen Features für DOTA 2 gemacht, sowohl was das Gameplay selbst als auch den eSport-Aspekt betrifft. Und zu guter letzt lässt sich das ganze Projekt von einem Entwickler wie VALVE auch durchaus groß und professionell aufziehen und Dinge wie eine weilweite Serverstruktur realisieren.

Ich bin sehr gespannt was es in den kommenden Monaten zu DOTA 2 zu lesen geben wird und wie sich das Spiel dann tatsächlich entwickelt. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass DOTA mit DOTA 2 nun endgültig den Sprung in die großen eSport-Ligen schaffen wird.


Ähnliche Themen:

Tags: , , , , ,
Post a Comment


7 Responses to “VALVE kündigt DOTA 2 für 2011 an”

  1. MZMaster sagt:

    Ich freue mich so drauf da LoL total unbalanced ist…

  2. VolBeat sagt:

    Ich hoffe, dass DotA 2 ein voller Erfolg wird. League of Legends ist nicht mehr spielbar, verliert immer mehr an Reiz und ich glaube nur DotA, der Urvater des Genre kann es besser machen.
    Ich bin mit dieser Ansicht nicht der einzige und werde definitiv der Beta beiwohnen.
    Das Valve die ganze Sache leitet, kann nur heißen, dass das es was ganz großes wird … da bin ich mir fast sicher :)

    Bis dahin schufte ich mich wohl noch durch LoL :/

  3. Grueni sagt:

    Heroes of Newerth ist doch durchaus gut und aktuell, wenn dich LoL nervt, probier das doch mal.

  4. Exe030 sagt:

    IceFrog ist nicht der Erfinder von DotA…

    Erfinder: “Eul” (nur Spielbar in WC3-ROC)

    WC3-TFZ Erweiterung (Allstars): “Guinsoo” (bis 6.01)

    Weiterentwickling ab 6.02: “Icefrog”

  5. Flisk sagt:

    Ich spiele HoN seit der beta und habe vorher etwa 6 Jahre DotA gespielt.

    HoN ist ein würdiger Nachfolger, da die skalierungen gleich sind, die map ist bis in viele viele details die gleiche (wobei es auch weitere gibt als die standart-map(hier: Forests of Caldavar)).
    die skills sind gleichstark, die items sind großteilig übernommen und manche heroes wurden nur leicht verändert. bzw es gibt mischungen einiger DotA heroes, so ist zum beispiel “Arachna” eine mischung aus Viper und Traxex oder direkte 1zu1 importe, was aber den spielfluss bzw das metagame überhaupt nicht beeinträchtigt.

    ich bin sehr sehr glücklich mit dem spiel, da es auch etwas schneller ist als dota… gefühlte 20% ^^ aber das ist subjektiv :)

    mfg Flisk

  6. LiL_T sagt:

    Ich frage mich, ob es in DotA 2 integrierte eine league geben wird. Ich fänd das klasse ;)

  7. LiL_T sagt:

    achja und hoffentlich werden die helden und auch der rest des spiels kaum verändert.. ich bin eigentlich zufrieden so wie das spiel momentan ist.

Leave a Reply