Posted by Grueni on Jan 4, 2011

Tol Barad Ehre für Siegerfraktion verringert und Brücken-Exploit Hotfix!

Viele von euch werden es auf ihren eigenen Servern erlebt haben. Tol Barad ist unter normalen, relativ ausgeglichenen Umständen kaum zu gewinnen. Meist wechselt die Fraktion nur Nachts. Blizzard “behob” dieses Problem auf eine für Blizzard typische Weise, indem die Ehre für einen Sieg von 180 auf 1800 kurzerhand verzehnfacht wurde und man das Problem selbst ignorierte.

Dies wiederum führte auf zahlreichen Servern

zu dem sogenannten “Wintrading”, bei dem die jeweils angreifende Fraktion den Sieg ohne große Gegenwehr geschenkt bekam. So konnten die Spieler beider Fraktionen in jeder zweiten Tol Barad Schlacht die 1800 Ehre abgreifen und den PVP Boss sowie die Dailyquests mehrmals am Tag problemlos angehen.

Damit blieb nur noch das Problem, dass durch die stets ausgeglichenen Teams nicht alle Spieler der stärker vertretenen Fraktion in das Schlachtfeld konnten. Hierfür gibt es den sogenannten Tol Barad Brücken-Exploit, welcher es auch nicht an der Schlacht teilnehmenden Spielern der angreifenden Fraktion ermöglichte die 1800 Ehre zu ergattern.

Dieser Brücken-Exploit funktioniert so, dass man sich vor die Brücke die zum südlichen Teil von Tol Barad stellt und wartet. Kurz vor dem Ende des Schlachtfeldes gibt jemand aus der Gilde, der Freundesliste usw. bescheid, dass es in wenigen Sekunden zum Sieg kommt. Nun läuft man über eine bestimmte Schwelle der Brücke und erhält die Nachricht, dass man in wenigen Sekunden weg teleportiert wird, da man keinen Platz im Tol Barad Schlachtzug inne hat. Dies geschieht allerdings erst nach etwa 10 Sekunden.

Karte des Tol Barad Schlachtfelds mit der Brücke im Norden.

Karte des Tol Barad Schlachtfelds mit der Brücke im Norden.

Siegt die angreifende Fraktion innerhalb dieser 10 Sekunden wird man als Teilnehmer gezählt und erhält die vollen 1.800 Ehrenpunkte, obwohl man nicht wirklich an der Schlacht teilgenommen hat.

Blizzard-Mittarbeiter Zarhym hat hierzu nun Stellung bezogen und Hotfixes angekündigt. Diese sollen die Ehre der siegreichen Fraktion von 1.800 auf 360 verringern und den Tol Barad Brücken-Exploit verhindern.

Tol Barad Honor Change

As you’re probably aware by now, an update was applied to Tol Barad shortly before the holidays which granted the attacking side 1800 Honor Points for a victory. While the goal with that change was to provide more incentive for the attacking forces to claim victory, it ultimately led to an undermining of the spirit of competition in Tol Barad. We’ve just applied a hotfix which has lowered the attacking faction’s gain to 360 Honor Points for a victory. The defending faction will still earn 180 Honor Points for a victory.

We appreciate all of your feedback regarding this change. We’ll continue working to make Tol Barad a fun and engaging PvP environment.

(Quelle)

 

Whats the word on the bridge exploit?

Tol Barad Brücken-Exploit

We’re working on a fix for this right now.

(Quelle)

 

Bleibt zu hoffen das Blizzard es zeitnah schafft Tol Barad so zu verändern, dass es wirklich Spaß macht und auch unter normalen Umständen möglich ist als angreifende Fraktion zu gewinnen. Einige der angekündigten Änderungen werden ggf. mit dem nächsten Serverneustart wirksam.


Weitere Themen:

Tags: , , , , , ,
Post a Comment


Leave a Reply