Posted by Grueni on Jul 3, 2011

Travian Guide: Mehrere Angriffswellen innerhalb einer Sekunde mit dem Firefox Offlinemodus versenden

In Travianforen taucht regelmäßig die Frage danach auf, wie manche Spieler es schaffen, mehrere Angriffe in einer Sekunde durchzuführen. Und da dies besonders im Umgang mit Katapulten durchaus wichtig aber eigentlich auch einfach ist, möchte ich eine der Möglichkeiten mehrere Angriffe innerhalb einer Sekunde zu versenden hier näher erläutern.

Es geht hierbei um die Methode mehrere Wellen mit Hilfe des Offlinemodus des Mozilla Firefox Browsers innerhalb kürzester Zeit zu versenden. Daneben gibt es natürlich auch noch andere Möglichkeiten, z.B. einfach mehrere Angriffe in Tabs vorzubereiten und diese per STRG + Tab möglichst zügig per Hand zu starten.

Mehrere Angriffswellen innerhalb von einer Sekunde mit dem Firefox Offlinemodus versenden

Zum Einsatz kommt dabei der Browser Firefox in der aktuellen Version 5 (mit älteren Versionen funktioniert dies aber ebenfalls), welcher die Möglichkeit bietet den sogenannten Offlinemodus zu aktivieren. Wofür dieser benötigt wird erfahrt gleich, zunächst gilt es noch einige Vorbereitungen zu treffen.

Stellt die Verzögerung der Tastatur auf kurz und die Wiederholungsrate auf hoch ein.

Stellt die Verzögerung der Tastatur auf kurz und die Wiederholungsrate auf hoch ein.

1. Einstellungen der Tastatur optimieren

Um das Ganze etwas zu perfektionieren könnt ihr in der Systemsteuerung unter Tastatur die Verzögerung kurz und die Wiederholrate der Tastatur auf hoch einstellen (so heißen die Punkte zumindest bei Windows 7, bei älteren Versionen verm. ähnlich oder sogar gleich).

Diese Einstellungen sind wichtig, da die Geschwindigkeit mit der wir die Angriffe gleich versenden unter anderem davon abhängt, wie schnell die Tastatur bei gedrückter Enter-Taste Befehle bearbeitet und weiterleitet.

2. Addons und Plugins deaktivieren

Sofern ihr Firefox Addons bzw. Plugins verwendet kann es helfen diese vorübergehend zu deaktivieren um die Geschwindigkeit des Browsers weiter zu erhöhen.

3. Nicht benötigte Tabs und Programme schließen

Schließt alle offenen Tabs die ihr nicht benötigt, je nach Leistung eurer Internetverbindung kann es auch hilfreich sein, Programme wie Skype und ICQ zu schließen. Außerdem ist es natürlich wenig hilfreich wenn ihr oder andere Personen die über euer Netzwerk mit dem Internet verbunden sind Downloads laufen haben.

4. Angriffswellen vorbereiten

Nun geht es zurück ins Spiel, zum üben könnt ihr euch entweder kleine Spieler oder Oasen ohne Truppen aussuchen. Natürlich könnt ihr aber auch eigene Dörfer nehmen und anstelle von einem Angriff die Truppen einfach als Unterstützung losschicken.

Nachdem ihr euch für ein Ziel entschieden habt öffnet das jeweilige Dorf in das ihr eure Truppen schicken möchtet und öffnet die Seite in der ihr die Truppen auswählen könnt die ihr losschicken möchtet. Pro Angriffswelle die ihr starten möchtet sollten ihr diese Seite in einem Tab geöffnet haben. Möchtet ihr also beispielsweise 5 Welle a 3 Katapulte losschicken müsst ihr 5 Tabs im Firefox offen haben in denen ihr die Truppen eintragt. Einen Tab öffnet ihr indem ihr den Link nicht einfach per Linksklick anklickt, sondern entweder mit Rechtsklick -> in Tab öffnen oder mit der mittleren Maustaste.

Hinweis: Schickt nach Möglichkeit immer einige Truppen zur Begleitung und niemals Katapulte alleine. Hier genügen schon einige wenige, lediglich eure erste Angriffswelle sollte im Normalfall mehr Truppen beinhalten die stark im Angriff sind, da dies die Angriffswelle ist die gegen vermeintliche Truppen des Ziels kämpfen wird.

Hinweis 2: Ihr könnt durch die verschiedenen Tabs wechseln indem ihr die STRG-Taste gedrückt haltet und dann die Tab-Taste verwendet.

Bevor die Angriffe gestartet werden muss der Offlinemodus in Firefox aktiviert werden.

Bevor die Angriffe gestartet werden muss der Offlinemodus in Firefox aktiviert werden.

5. Firefox Offlinemodus aktivieren

Nachdem ihr also die Truppen in allen fünf Tabs eingetragen habt müsst ihr im Firefox den Offlinemodus aktivieren (bis hierhin sollten die Angriffe noch nicht gestartet sondern nur vorbereitet werden!). Im aktuellen Firefox fünf startet ihr den Offlinemodus indem ihr oben links auf das orangene “Firefox” klickt, anschließend auf den Menüpunkt “Web-Entwickler” und dann auf “Offline arbeiten”. In anderen Versionen können die Bezeichnungen wieder etwas abweichen.

6. Angriffe starten und Offlinemodus deaktivieren

Nachdem ihr den Offlinemodus aktiviert habt könnt ihr in allen Tabs die Angriffe starten. Da ihr offline arbeitet wird das natürlich nicht klappen und es wird eine Fehlermeldung erscheinen. Nachdem in allen Tabs diese Fehlermeldung angezeigt wird könnt ihr den Offlinemodus wieder deaktivieren. Dies funktioniert genauso wie ihr ihn auch aktiviert habt, einfach noch einmal auf die gleiche Schaltfläche unter Web-Entwickler klicken.

7. Browserfenster verkleinern und Tabs neu laden

Mit dieser Funktion könnt ihr Firefox anweisen alle geöffneten Tabs neu zu laden.

Mit dieser Funktion könnt ihr Firefox anweisen alle geöffneten Tabs neu zu laden.


Aktuell solltet ihr in allen Tabs eine Fehlermeldung angezeigt bekommen und den Offlinemodus inzwischen wieder deaktiviert haben. Verkleinert euer Browserfenster nun soweit, dass ihr nur noch die obere linke Ecke seht, also die Firefox Schaltfläche und den ersten Tab, welche auch eure erste Angriffswelle mit eurer Armee beinhalten sollte.

Klickt nun mit der rechten Maustaste auf eben diesen Tab und wählt “Alle Tabs neu laden”. Anschließend wird ein kleines Firefox-Popupfenster erscheinen (noch nichts anklicken!!), in dem ihr das laden jeden einzelnen Tabs per Mausklick oder per Entertaste bestätigen könnt. Es werden nacheinander so viele Abfragen erscheinen wie ihr geöffnete Tabs habt, in unserem Falle also 5. Sobald ihr eine Abfrage bestätigt wird der Angriff den ihr in diesem Tab vorbereitet habt losgeschickt, es ist nun also wichtig zwischen den jeweiligen Abfragen möglichst wenig Zeit zu verlieren.

Diese Abfragen bestätigt ihr mit gedrückter Enter-Taste und nicht mit der Maus!

Diese Abfragen bestätigt ihr mit gedrückter Enter-Taste und nicht mit der Maus!

Und hier kommen die Einstellungen aus Punkt 1 ins Spiel, denn ihr bestätigt diese Abfragen nicht mit der Maus, sondern indem ihr einfach die Enter-Taste gedrückt haltet, bis alle Abfragen bestätigt sind. Es werden innerhalb kürzester Zeit alle Abfragen bestätigt und die Angriffe gestartet.

Hinweis: Durch das verkleinern des Browserfensters geht das Laden der einzelnen Seiten etwas schneller, da diese nicht auf dem Monitor angezeigt werden müssen.

Vor- und Nachteile der Verwendung des Firefox Offlinemodus

Diese Methode hat einige Vor- aber auch einen entscheidenen Nachteil. Der größte Vorteil ist natürlich, dass es mit Hilfe des Offlinemodus möglich ist eine gute Anzahl von Angriffen innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums zu starten. In Travian 3 waren teilweise über 10 Angriffe pro Sekunde keine Seltenheit. In Travian 4 hört man immer häufiger Klagen von Spielern die diese Werte nicht mehr erreichen, momentan sind wohl 4-5 Angriffe pro Sekunde schon recht gut.

Außerdem hat diese Methode den Vorteil, dass ihr die Angriffswellen in Ruhe vorbereiten könnt und so die Wahrscheinlichkeit von Fehlern reduziert.

Der große Nachteil ist natürlich, dass ihr die Angriffe nicht auf eine feste Ankunftszeit timen könnt. Der ganze Vorgang dauert einfach so lange, dass es praktisch unmöglich ist mit dieser Methode zu einem vorgegebenen Zeitpunkt auf die Sekunde genau zu landen. Startet ein befreundeter Spieler also einen Angriff der um 15:00:00 Uhr Landet und ihr wollt in der selben Sekunde oder nach Möglichkeit maximal eine Sekunde verspätet landen, werdet ihr die Angriffe “per Hand” starten müssen.

Angriffe in Travian per Firefox Offlinemodus starten “Shortlist”

Solltet ihr diese Methode einige Male verwendet habe werden ihr die detaillierte Beschreibung nicht mehr benötigen. Um aber bei der Reihenfolge der einzelnen Schritte nicht durcheinander zu kommen hier noch einmal alle Schritte in der Übersicht. Punkt 1 spare ich mir hierbei, da ihr dies im Normalfall nur ein einziges mal einstellen müsst.

  1. Firefox Plugins und Addons deaktivieren.
  2. Alle nicht benötigten Tabs schließen.
  3. Bereitet die Angriffswellen in einzelnen Tabs vor. Je mehr Angriffswellen ihr verwenden möchtet desto mehr Tabs benötigt ihr. Vergesst nicht die erste Angriffswelle mit ausreichend Truppen und ggf. Rammen zu bestücken um mögliche Truppen des Gegeners zu besiegen. Alle anderen Angriffswellen sollten zumindest einige wenige Truppen neben den Katapulten beinhalten.
  4. Aktiviert den Firefox Offlinemodus.
  5. Bestätigt alle Angriffswellen, ihr solltet nun in jedem Tab eine Fehlermeldung angezeigt bekommen.
  6. Deaktiviert den Offlinemodus und verkleinert den Browser so weit, dass ihr nur noch den ersten Tab seht.
  7. Klickt mit der rechten Maustaste auf den ersten Tab und wählt “Alle Tabs neu laden” aus.
  8. Bestätigt alle Abfragen mit gedrückter Entertaste.
  9. Sicherheitshalber solltet ihr anschließend im letzten Tab (da nur dieser alle Angriffe beinhaltet) noch einmal einen Blick auf die Angriffswellen werfen und prüfen ob alles wie gewünscht läuft. Wenn irgend etwas nicht stimmt könnt ihr die Wellen noch einmal abbrechen.

Hinweis: Das abbrechen von gestarteten Truppenbewegungen ist nur einige Sekunden möglich. Ich bin mir nicht ganz sicher wie lange, aber ich glaube zwischen 60 und 120 Sekunden. Ihr solltet daher die zuletzt gesendeten Wellen zuerst abbrechen, eure erste Welle also zuletzt. So vermeidet ihr, dass ihr es zeitlich nur schafft einen Teil der Wellen abzubrechen und die übrigen dann ohne eure Armee womöglich an der Verteidigung des Ziels zerschellen.


Weitere Themen:

Tags: , , ,
Post a Comment


Leave a Reply