Posted by Grueni on Feb 1, 2011

World of Warcraft Raidbetrieb eingestellt

Es ist (mal wieder) so weit – ich habe mich dazu entschlossen das Raiden einzustellen und World of Warcraft damit zu einem großen Teil den Rücken zu kehren. “zu einem gewissen Teil” ? Ja. Ich werde weder meinen Account kündigen noch meinen Char verkaufen oder sonstiges, schließlich brauche ich diesen noch um weiterhin über WoW bloggen zu können. Denn das ist einer der Gründe für meine Entscheidung das aktive Raiden an zuletzt 5 Tagen in der Woche einzustellen: Gamermezzo.de.

Doch wie komme ich darauf, dass es diesmal wirklich ein Schlussstrich und nicht nur wieder eine Phase ist. Nun, zum Einen ist Cataclysm das meiner Meinung nach beste Addon (sofern man das so früh bereits sagen kann) und bisher habe ich immer aufgehört als es mir sowieso auf die Nerven ging und kein Spaß machte. Ich habe mir diese Entscheidung also wirklich gut überlegt.

Außerdem habe ich mit meinem Job, diesem Blog, 1-2 weiteren Projekten die ich gerne angehen würde und meinem in den letzten Monaten mal wieder viel zu kurz gekommen Privatleben inzwischen mehr als genug zu tun. Rechne ich mir zudem aus wie lange das Addon ca. andauern wird und wie alt ich danach wäre, muss ich einfach sagen, dass ich mit 26 oder 27  mehr erreicht haben möchte als meinen Job eher schlecht als recht zu erfüllen und noch immer fast jeden Abend in die World of Warcraft einzuloggen.

Natürlich unternimmt man solch einen Schritt nicht ohne sich einige Ziele zu setzten, die in meinem Fall so aussehen:

  • Mehr im Job engagieren, beruflich weiterentwickeln und natürlich auch entsprechend Geld verdienen
  • Regelmäßig Sport betreiben, gesünder ernähren und auch häufiger selbst kochen
  • Dieses Blog hier wieder aktiver pflegen und auch mit neuen Ideen ausbauen
  • 2-3 Projekte die mir schon länger im Kopf rumschweben angehen und umsetzten
  • Die freie Zeit nicht nur vor dem Rechner verbringen sondern mehr unter Leute gehen, mit Freunden treffen usw.

Bei meinen letzten World of Warcraft Pausen habe ich mir nur vorgenommen nicht mehr World of Warcraft zu spielen. Ich hatte keine oder nur kurzzeitige andere Ziele weshalb ich letztlich natürlich meist innerhalb weniger Wochen oder Monate wieder angefangen habe. Inzwischen verdiene ich unter anderem mit der Werbung auf diesem Blog aber auch mit anderen kleinen Projekten ein wenig Geld nebenbei und habe vor das weiter auszubauen. Ich habe also mehr als genug zu tun und freue mich wirklich darauf.

Nach 6 Jahren zumeist sehr aktiven Raidens wird World of Warcraft für mich damit in Zukunft nur noch ein reiner Zeitvertreib sein, den ich genießen werde wenn ich gerade Zeit und Lust darauf habe.


Ähnliche Themen:

Tags: , , , ,
Post a Comment


3 Responses to “World of Warcraft Raidbetrieb eingestellt”

  1. Calaelen sagt:

    Ließt sich eigentlich fast genau wie bei mir :)
    http://bit.ly/e6WFNO

    Also, viel Erfolg und halt an deinen Zielen fest!

  2. Hast du schon überlegt, eventuell Arena zu spielen? Es ist bei weitem nicht so zeitintensiv wie Raiden, und wenn man es regelmäßig macht kann man auch Erfolge erzielen.

    Finde es auf jedenfall gut, dass du deinen Fokus nun auf andere Dinge im Leben legst und wünsche dir ebenfalls viel Erfolg und Freude in auf deinem weiteren Lebensweg!

  3. Grueni sagt:

    Ich denke die nächste Zeit werde ich wirklich nur spielen wenn ich gerade nichts zu tun und Lust drauf habe. Arena wäre dann wieder etwas was man trotzdem einige Stunden pro Woche machen müsste und mal vom Zeitaufwand abgesehen kein großer Unterschied zum raiden.

Leave a Reply